SCULPTRA® | 2 Durchstechflaschen

243,60 

ArtikelSculptra poly-L-lactic acid
HerstellerSinclair Pharma GmbH
MarkeSculptra
Verpackungsinhalt:2 vials
Haltbarkeit mindestens:24 Monaten

Nicht vorrätig

Produkttyp:

Hersteller:

Marke:

Sculptra ®

Zusammensetzung Sculptra®

Eine Durchstechflasche mit Trockensubstanz enthält:
150.0 mg Poly-L-Milchsäure,
90mg Natrium-Carboxymethylcellulose,
127.5 mg pyrogenfreies Mannitol

SCULPTRA® – Booster-Effekt für natürlichen Kollagenaufbau

Die sichtbare Hautalterung hängt eng mit dem allmählichen Kollagenverlust der Haut zusammen. Mit SCULPTRA® sagen Sie den Falten den Kampf an! Sculptra® regt die Bildung neuer Kollagenfasern an. Durch eine Behandlung mit Sculptra® gewinnt Ihr Gesicht in Schritt für Schritt die Spannkraft früherer Jahre zurück und die Haut erscheint wieder jugendlich straff.

Bei der Behandlung mit SCULPTRA® wird Poly-L-Milchsäure in die Haut injiziert. Dies stimuliert die Neubildung von körpereigenem Kollagen durch die Bindegewebszellen des Patienten/der Patientin. Dadurch kommt es zu einer Wiederherstellung von verloren gegangenem Volumen. Das Bindegewebe erhält neue Spannkraft, die Anzeichen der Gesichtsalterung werden korrigiert.
SCULPTRA eignet sich für den Volumenaufbau eingesunkener Bereiche, insbesondere zur Korrektur von Hautvertiefungen wie Linien, Falten oder Narben sowie für die Behandlung allgemeiner Anzeichen der Hautalterung.

SCULPTRA dient ebenso der großflächigen Volumenkorrektur bei Verlust des subkutanen Fettgewebes (Lipoatrophie).

  • Der sichtbare Aufbaueffekt von Sculptra hält bis zu 2 Jahre an
  • Hohe Patientenzufriedenheit mit 80 % nach 2 Jahren
  • 81 % der Patienten (86 % der Prüfärzte) bestätigen eine generelle Verbesserung nach 2 Jahren
  • Gute Verträglichkeit innerhalb der 25-monatigen Studiendauer

„Verjüngungs-Effekt“ mit langer Haltbarkeit

Durch den Aufbau des körpereigenen Bindegewebes kann ganzen Gesichtsarealen flächig ihre jugendliche Spannkraft zurück gegeben werden. SCULPTRA®-Injektionen eignen sich sowohl für einzelne, tiefe Falten als auch für größere Bereiche erschlaffter Haut (Liquid-Lift):

  • Jochbein
  • Hohlwangen
  • Nasolabialfalte
  • Mundwinkelfalte
  • Kinn
  • Kinnlinie
  • Schläfen

SCULPTRA® ist kein sofort wirkender Faltenfiller wie z.B. Hyaluronsäure oder Eigenfett. Die Poly-L-Milchsäure stimmuliert die Neubildung von Kollagen. Das Behandlungs-Endergebnis ist daher auch erst nach mehreren Monaten sichtbar. Eine erste Beurteilung durch den Arzt ist jedoch schon nach 4 bis 6 Wochen nach der ersten Injektion möglich. Bis das gewünschte Ergebnis erreicht wird, sind eine bis drei Behandlungen mit SCULPTRA® notwendig.Der „Booster-Effekt“ hält bis zu zwei Jahre an. Aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses kann die Haut danach wieder etwas an Spannkraft verlieren. Danach reicht oft eine Auffrischungsbehandlung wieder für eine lange Zeit.

Verträglichkeit von SCULPTRA®

Poly-L-Milchsäure als Hauptbestandteil von SCULPTRA® ist ein gut dokumentierter und bio-technologischer Inhaltsstoff. Auf Grund seiner Beschaffenheit wird er generell sehr gut vertragen. Allergien und Unverträglichkeiten sind unwahrscheinlich. Mit der Behandlung mit SCULPTRA® durch einen Arzt kann daher direkt begonnen werden.Sculptra ist ein einzigartiger injizierbarer Volumengeber, der die körpereigene Produktion von Kollagen stimuliert. Seit seiner Einführung 1999 bis heute, wurden mit Sculptra eine ganze Reihe klinischer Studien durchgeführt, die die hohe Wirksamkeit und Sicherheit des Produkts in seiner Anwendung bestätigen. Ursprünglich wurde Sculptra als Material für den Volumenaufbau bei HIV-assoziierter Lipoatrophie des Gesichts eingeführt. Über die Jahre konnten viele Erfahrungen gewonnen und die Behandlungs-Parameter entsprechend angepasst werden. Nachdem auch technische Aspekte weiterentwickelt wurden, hat sich Sculptra als sicher und effektiv herausgestellt, mit vorhersagbaren und reproduzierbaren Ergebnissen. Dezente, natürlich-wirkende und lang anhaltende Ergebnisse können bereits mit einer angemessenen Menge und unter Anwendung der aufkommenden pathophysiologischen Prinzipien der Gesichtsalterung erzielt werden.

1. Strahlende Natürlichkeit

Natürlicher hauteigener Kollagen-Aufbau: Angeregt durch die Injektion von Sculptra in die tiefen Hautschichten bildet der Körper selbst neues Kollagen (Bindegewebe).

2. Absolute Diskretion

Allmählich einsetzende optische Effekte: Glättung und Straffung werden nach etwa 6 Wochen sichtbar und erreichen nach ca. 3 bis 4 Monaten ihren maximalen harmonischen Effekt. Wie bei anderen Prozessen auch braucht der Organismus diese Zeit, um Bindegewebe auf natürliche Weise neu zu bilden.

3. Neue Möglichkeiten durch einzigartige Spannkrafterhöhung

Mit Sculptra kann Ihr Arzt Ihnen mehr anbieten als die reine Auffüllung von Falten. Durch den Aufbau von körpereigenem Bindegewebe ist es möglich, ganzen Gesichtsarealen flächig ihre jugendliche Spannkraft und verlorene Kontur zurück zu geben (sog. Liquid-Lifting). Bereits 6 Wochen nach der ersten Injektion ist eine gute Beurteilung der Erstbehandlung durch den Arzt möglich. Danach sollten Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt entscheiden, ob eine weitere Behandlung den Effekt verstärken soll oder Sie noch weitere Areale Ihres Gesichtes mit Sculptra behandeln wollen. Die meisten Sculptra-Patienten sind nach 2 bis 3 Behandlungen mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

4. Lange Wirkung – bis zu 2 Jahren

Der Aufbaueffekt hält bis zu 2 Jahren. Aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses kann die Haut danach wieder an Spannkraft verlieren und eine Wiederauffrischung der Behandlung erforderlich machen.

Sculptra® – effiziente und innovative Behandlungsoption für den Mann

Das Bild des Mannes hat sich in unserer Gesellschaft in den letzten Jahren wesentlich gewandelt.

Vor Jahrzehnten noch war die Benutzung kosmetischer Pflegeprodukte und die Durchführung ästhetischer Behandlungen für den Mann ein Tabuthema.

Heute dagegen legen Männer ebenso wie Frauen großen Wert auf ein gepflegtes, frisches, jugendliches Aussehen.

Ein sportliches, dynamisches und attraktives Erscheinungsbild ist gewünscht. Wird dieses in der Berufswelt doch häufig gleichgesetzt mit Erfolg, Dynamik und Kraft.

Aber nicht nur in der Geschäftswelt zahlt sich ein attraktives Äußeres aus. Auch im privaten Bereich ist eine positive Ausstrahlung, die Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen ein wichtiger Faktor für das persönliche Wohlbefinden und das damit zusammenhängende Selbstbewusstsein.

Aus diesem Grunde entscheiden sich immer mehr Männer dafür, ihr Äußeres durch eine moderne Methode der Faltentherapie zu verbessern.

Bei der Suche nach der geeigneten Methode stellen gerade Männer sehr hohe Ansprüche: Die Behandlung soll individuell auf ihren Typ abstimmbar sein, schnell und möglichst ohne Ausfallzeiten erfolgen und ein sowohl effektives wie auch langanhaltendes Ergebnis liefern.

Effizienz ist gefordert!

Hinzu kommt der Wunsch nach Diskretion. Das persönliche Umfeld soll nicht bemerken, dass eine ästhetische Behandlung durchgeführt wurde.

Sculptra® bietet dem modernen Mann:

  • minimal-invasive Behandlung. Nach der Behandlung ist Mann direkt wieder salonfähig.
  • kausale Wirkung durch natürlichen hauteigenen Kollagen-Aufbau: Angeregt durch die Injektion von Sculptra in die tiefen Hautschichten bildet der Körper selbst neues Kollagen (Bindegewebe). Durch den eigenen Kollagenaufbau werden Falten nachhaltig geglättet.
  • absolute Diskretion durch allmählich einsetzende optische Effekte: Glättung und Straffung werden nach etwa 6 Wochen sichtbar und erreichen nach ca. 3 bis 4 Monaten ihren maximalen harmonischen Effekt. Wie bei anderen Prozessen auch braucht der Organismus diese Zeit, um Bindegewebe auf natürliche Weise neu zu bilden.
  • lange Wirkung – bis zu 2 Jahren: Der Aufbaueffekt hält bis zu 2 Jahren.

Sculptra – die effiziente, bewährte Option zur Straffung der Gesichtshaut, zum Erhalt bzw. zur Wiederherstellung von jugendliche Gesichtskonturen und Gesichtsproportionen.

Alterungsprozess des Gesichts

Einfluss des Alterungsprozesses auf die Gesichtszüge

Veränderung der Proportionen und Konturverlust durch flächigen Verlust von Spannkraft

Unter dem Einfluss äußerer (UV-Licht, Stress, Nikotin, …) und innerer Faktoren (natürlicher Alterungsprozess, erbliche Veranlagung) kommt es zu einer Vielzahl von Veränderungen im Hautgewebe, im Bereich der Muskulatur und des Knochenbaus.

Das stützende und elastische Fasernetz unseres Bindegewebes besteht im Wesentlichen aus kollagenen Fasern. Dieses sorgt für jugendliche Proportionen und den elastischen Spannungszustand der Haut. (s. a. Aufbau der Haut)

Mit dem Alter verliert die Haut durch das Nachlassen der körpereigenen Kollagenproduktion an Spannkraft und sinkt zunehmend ab. Fettpölsterchen werden neu verteilt. Sie wandern schwerkraftbedingt in die untere Gesichtshälfte. Hinzu kommen degenerative Veränderungen im Bereich der Muskeln und des Knochenbaus.

Dies führt nicht nur zur Bildung von Fältchen und Falten, sondern vielmehr auch zu einer Veränderung der Gesichtsproportionen und einem Verschwimmen der einst klaren jugendlichen Kontur. (s. a. Die Haut im Alter)

Effekte des Alterungsprozesses

Im Alter ist die Gesichtshaut nicht mehr so straff, Proportionen verändern sich und einst klare, straffe Konturen verschwimmen.

Sculptra zur Wiederherstellung jugendlicher Gesichtszüge

Wenn Sculptra, die injizierbare Poly-L-Milchsäure, in die Haut gespritzt wird, regt dies die Produktion von neuem Kollagen an. Das neue Kollagen schafft Volumen und korrigiert die Anzeichen der Gesichtsalterung.

Die Wirkung von Sculptra verbessert:
• die Elastizität des Gewebes,
• die Festigkeit der Haut,
• die Dichte des Gewebes,
• die Gesichtskonturen
und sorgt so für ein lang anhaltendes natürlich-wirkendes und jugendliches Aussehen.

  • SCULPTRA wird mit einer Verdünnung von 9 ml (7 ml steriles Wasser für Injektionszwecke und 2 ml Lidocain) injiziert
  • Die oberflächliche Injektion ist kontraindiziert; SCULPTRA sollte ausschließlich subkutan oder supraperiostal unterspritzt werden
  • Rekonstitution: das angemischte Produkt muß mindestens 24-48 Stunden ‚ruhen‘ damit eine homogene Lösung ermöglicht wird
  • Keine Injektion in hyperdynamischen Bereiche wie: Stirn, Krähenfüße, Mundwinkel, Lippenrot, Oberlippenfältchen und Tränenrinne

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „SCULPTRA® | 2 Durchstechflaschen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.